E-Bike-TransAlp: Mittenwald - Gardasee

Level:
 
Höhenmeter: 15705 m
Kilometer: 498 km
Höchster Punkt: 2261 m
Etappen: 6

Die ultimative Herausforderung auch fürs E-MTB: 6 Etappen von der Zugspitze bis zum Tremalzo,  498 km und knackige 15.700 hm sind trotz E-Unterstützung eine echte Herausforderung. Damit unterwegs der Saft nicht ausgeht, ist die Mitnahme eines Wechselakkus notwendig.

Anforderung: Sehr gute Kondition und Erfahrung im Umgang mit dem E-MTB notwendig. Teilnahme an der Tour nur mit Wechselakku möglich!

Übersicht Tagesetappen

Anreise bis 18.30 Uhr  nach Wallgau 10 km nördlich von Mittenwald. Gemeinsames Abendessen und Tourbesprechung. [-/A]

Wallgau - Steinach am Brenner:  Vom Wetterstein- und Karwendelgebirge geht‘s über Seefeld und Zirl hinüber in die Stubaier Alpen. Vorbei am Wallfahrtskloster des Servitenordens, Maria Waldrast, erreichen wir das erste Etappenziel Steinach am Brenner. [95 km, 2750 hm, F/A]

Steinach - Brixen: Über die Sattelalm, oberhalb des Brennerpasses, verlassen wir Österreich und folgen kurz dem Eisacktal-Radweg. Vorbei an der Enzianhütte geht es hoch zum Schlüsseljoch. Durch das Pfitschertal gelangen wir nach Sterzing und folgen wieder der Eisack bis nach Brixen, der über 1000 Jahre alten Südtiroler Bischofsstadt. [85 km, 2100 hm, F/A]

Brixen - Bozen: Heute überqueren wir die Sarntaler Alpen. Über des Hochplateau Ritten errei­chen wir die Südtiorler Landeshauptstadt Bozen. In der historischen Altstadt kann man abends noch ge­pflegt einen Aperol genießen. [76 km, 2800 hm, F/-]

Bozen – Tuenno: Vom Südtiroler Unterland geht es über Kaltern lange, sehr lange, hoch bis zum Graunerjoch.  Dem Wechselakku sei Dank, können wir den Anstieg durchaus genießen. Weit geht es jetzt hinunter in das Val di Non und nach Tuenno. [75 km, 2600 hm, F/A]

Tuenno - Pinzolo:  Fast 3.000 hm sind heute eine echte Hausnummer! Der erste Anstieg führt über den Passo delle Fraine ins Val di Sole und Dimaro. Das Rifugio Graffer oberhalb von Madonna di Campiglio, herrlich gelegen mitten in der hochalpinen Bergwelt der Brenta-Dolomiten, ist unser nächstes Ziel. Trotz E-Unterstützung dürfen wir uns jetzt ein wenig plagen. Den Cappuchino und ein Stück Kuchen mit besten Ausblicken haben wir uns verdient. Zum Etappenziel  Pinzolo geht es jetzt fast nur noch bergab. [68 km, 2980 hm, F/A]

Pinzolo - Gardasee: Wir folgen zunächst der Sarca, dann dem Arno bis Storo. Lange geht es hoch bis zum Rifugio Garibaldi, wo es dann für Fahrer und Akku höchste Zeit für eine Stärkung wird. Die letzten  400 hm hoch zum Tremalzo-Scheiteltunnel sollten anschließend kein Problem sein. Der unendliche Downhill hinunter an den Gardasee verspricht Genuss pur. Übernachtung In Riva, Torbole oder Arco. [99 km, 2475 hm, F/-]

Nach dem Frühstück Rücktransfer zum Ausgangspunkt. Dort Ankunft gegen 13:00 Uhr. [F/-]

Reisetermine

Reisenummer Termine Reisepreis Einzelzimmer Status
8ITE05-01 14.07.-21.07.18 1128 € 180 €
Plätze im DZ frei
Plätze im EZ frei
8ITE05-02 18.08.-25.08.18 1128 € 180 €
Plätze im DZ frei
Plätze im EZ frei
Einzelzimmer kann auch 1 x im Apartment mit 2 Schlafräumen und gemeinsamen DU/WC sein.

Eigene Anreise mit Pkw oder Bahn und Bus zum Ausgangspunkt.

Leistungen:

  • 1 x Übernachtung im 4-Sterne Hotel im Doppelzimmer, Du/WC
  • 6 x Übernachtung im 3-Sterne Hotel im Doppelzimmer, Du/WC
  • 7 x Frühstück
  • 5 x Abendmenü
  • Gepäcktransport
  • bikeAlpin Guide
  • Rücktransfer im klimatisierten Bus

Mindestteilnehmerzahl: 7

Termine Reisepreis Einzelzimmer Status
14.07.-21.07.18 1128 € 180 €
Plätze im DZ frei
Plätze im EZ frei
Buchen
18.08.-25.08.18 1128 € 180 €
Plätze im DZ frei
Plätze im EZ frei
Buchen
  • km = Kilometer
  • hm = Höhenmeter
  • S↑ = Schiebestrecke bergauf in Höhenmeter
  • S↓ = Schiebestrecke bergab in Höhenmeter
  • F/- = inklusive Frühstück
  • -/A = inklusive Abendessen
  • F/A = inklusive Frühstück und Abendessen
  • F/M/A = Vollpension